ARTIKEL.

14.06.2018

Ausbildungsmesse Hagen 2018


Hagen, 14.06.2018. Über 120 Aussteller aus den Bereichen Industrie, Dienstleistung, Einzelhandel und Handwerk präsentieren sich heute bei bestem Messewetter bei der sechsten Ausbildungsmesse Hagen im Gewerbegebiet Kückelhausen. Ebenfalls vertreten sind Behörden wie Finanzamt und Polizei, die Industrie- und Handelskammer, Arbeitgeberverbände und Bildungsträger. Die Agentur für Arbeit ist ebenfalls mit einem großen Infostand vor Ort.

Bis zum frühen Nachmittag erwarten die Veranstalter rund 2.300 Schülerinnen und Schüler von 23 Hagener Haupt-, Gesamt-, Förder- und Realschulen, Gymnasien und Berufskollegs. In den Gebäuden und auf dem Außengelände der Kreishandwerkerschaft Hagen und des SIHK-Bildungszentrums finden lebhafte Gespräche an den Ständen der Aussteller statt. An manchen Ständen haben sich lange Schlangen gebildet.

Bei der offiziellen Eröffnung bedankte sich Kirsten Kling, Geschäftsführerin der agentur mark GmbH, auch im Namen der Mitveranstalter Kreishandwerkerschaft Hagen, Märkischer Arbeitgeberverband e. V. (MAV) und Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) für die finanzielle und konzeptionelle Unterstützung der Agentur für Arbeit Hagen, das Sponsoring des Unternehmervereins Hagen e. V. sowie die Unterstützung vieler weiterer Partner und der Medienpartner.
Ziel der Messe sei es vor allem, Jugendliche für die klassische duale Berufsausbildung zu gewinnen. Kling: „Die Veranstalter dieser Messe, die sich auch in der Initiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ engagieren, sind sich mit vielen Unternehmen einig: Die duale Ausbildung wird sich inhaltlich verändern -natürlich-, sie bleibt aber ein solides Fundament für eine berufliche Laufbahn.“ Die fast schon selbstverständliche jährliche Messeteilnahme vieler Unternehmen aus Hagen und benachbarter Kommunen zeige die hohe Ausbildungsbereitschaft der regionalen Wirtschaft und ihr Engagement bei der Nachwuchsgewinnung.

Für Oberbürgermeister Erik O. Schulz ist die Ausbildungsmesse Hagen auch in ihrem sechsten Jahr ein lebendiger Beleg für die einzigartige, vertrauensvolle Zusammenarbeit der Partner am Arbeitsmarkt vor Ort: „Statt in einem Wettbewerb miteinander zu konkurrieren, nehmen sie die Verantwortung für das Gelingen des Übergangs von der Schule in den Beruf gemeinsam wahr. Auch der unkomplizierte Umgang aller Partner miteinander und der Ton auf der Messe sind definitiv ein Alleinstellungsmerkmal.“

Hervorragend angenommen wird der berufliche Interessenstest, den die Veranstalter den Schülerinnen und Schülern in diesem Jahr erstmals anbieten. Als Ergebnis des anonymen Tests werden geeignete Berufsfelder ausgegeben, so dass die Jugendlichen dazu die entsprechenden Unternehmen heraussuchen können. 

Ebenfalls für die Schülerinnen und Schüler bietet die Agentur für Arbeit Hagen während der Messe im Gebäude der Kreishandwerkerschaft Hagen zwei Vorträge zu den Themen „Duale Studiengänge“ (12:30 Uhr) und „Wie bewerbe ich mich richtig?“ (14 Uhr) an.

Ab 14 Uhr ist die Messe auch für die breite Öffentlichkeit geöffnet. Mit einer umfangreichen Werbekampagne haben die Veranstalter in den letzten Wochen vor allem Eltern angesprochen, aber auch andere Interessierte sind herzlich eingeladen, sich zu informieren. Der Besuch der Messe ist kostenfrei.


Veranstalter

Partner

Förderung

Sponsor

Medienpartner

Medienpartner

Medienpartner