Corona: Informationen für Unternehmen

Als Veranstaltergemeinschaft der Ausbildungsmesse Hagen fühlen wir uns unseren Ausstellern, aber auch allen anderen Unternehmen in dieser schwierigen Lage in besonderer Weise verbunden. Im Folgenden haben wir einige Informationen und Links für Sie zusammengestellt.

Informationen der Partner

Gesammelte Informationen der Veranstaltergemeinschaft und der Agentur für Arbeit Hagen finden Sie hier:

Agentur für Arbeit Hagen

agentur mark GmbH

Kreishandwerkerschaft Hagen

Märkischer Arbeitgeberverband

Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK)

Ansprechpersonen in der Region

Ihre Ansprechpersonen rund um das Thema Corona bei Wirtschaftsförderungen, Kammern, Kreishandwerkerschaften finden Sie im Infoblatt für Unternehmen der agentur mark.

Kurzarbeitergeld

Mit Kurzarbeit können Betriebe Krisenzeiten wie jetzt überbrücken. Dies gilt egal ob der Arbeitsausfall wirtschaftliche Ursachen hat oder aufgrund behördlicher Anordnungen der Betrieb geschlossen werden musste. Wichtig ist die rechtzeitige Anzeige der Kurzarbeit bei der zuständigen Arbeitsagentur.

Links zu entsprechenden Informationen der Arbeitsagentur finden Sie hier:

www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-video

www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld (FAQ)

https://www.arbeitsagentur.de/datei/anzeige-kug101_ba013134.pdf

 

Aufgrund des hohen Beratungsbedarfes von Unternehmen unterstützt die agentur mark GmbH ab jetzt die Arbeitsagenturen Iserlohn und Hagen in der Klärung erster Fragestellungen. Wenn Sie also Fragen haben zum Kurzarbeitergeld und dem notwendigen Anzeigeverfahren, können Sie sich gerne unter 02331-48878-0 an die agentur mark wenden.

Gerne können Sie sich bei Fragen zur Kurzarbeit und zum Kurzarbeitergeld auch an die Experten der SIHK wenden. Daniel Bartelsmeier, 02331 390-288, bartelsmeier@hagen.ihk.de

 

Kurzarbeit bei Auszubildenden

https://www.sihk.de/container/fuerazubis/informationen-fuer-die-ausbildung--4744588

Unter diesem Link finden Sie auch Informationen zu Homeoffice und "Zwangsurlaub" für Azubis.

Soforthilfe für Selbstständige

Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie für Selbstständige und kleine Unternehmen abzufedern, hat der Bund das Soforthilfeprogramm Corona aufgelegt.

Die Landesregierung NRW hat den Kreis der angesprochenen Unternehmen noch um die Gruppe der Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten erweitert.

Die Antragsformulare sind seit Freitag, 26. März 2020 freigeschaltet.

Informationen und den Link zu den Formularen finden Sie unter:

https://www.wirtschaft.nrw/coronavirus-informationen-ansprechpartner

Potentialberatung

Die Potentialberatung ist ein praxisnahes, einzelbetriebliches Förderinstrument. Sie wendet sich an Unternehmen in NRW, die neuen Herausforderungen offensiv begegnen wollen und dabei ihre Mitarbeiter aktiv in notwendige betriebliche Veränderungsprozesse einbeziehen.

Auch Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten können jetzt die Förderung der Potentialberatung nutzen. Aktuelle Informationen finden Sie im aktuellen Merkblatt.

Weiterbildung

Veranstaltungen und klassische Weiterbildungsmaßnahmen sind aktuell alle abgesagt – E-learning Angebote sind aber weiterhin eine gute Möglichkeit, um sich auch in diesen Zeiten weiterzubilden. Auch hierfür können die Förderprogramme Bildungsscheck und Prämiengutscheine genutzt werden.

Bitte informieren Sie sich über die derzeitigen, alternativen Verfahren zur Beratung und Ausgabe von Bildungsschecks und Prämiengutscheinen.

Veranstalter

Partner

Förderung

Sponsor

Medienpartner

Medienpartner

Medienpartner